Bürkert: Logo
REHAU: Logo
GEMÜ Logo
PERI Logo
WIKA Logo
Uzin Utz Logo
Bizerba Logo
EMAG Logo
Kaufland Logo
Keller & Kalmbach: Logo
Wittenstein Logo
Berner Group Logo
Woco Logo
Walter Söhner Logo
ebmpapst Logo
FÖRCH Logo
Draexlmaier Logo
Hoffmann Group Logo
Witzenmann Logo
Wolff & Müller
Festo Logo
HIMA logo
Brose Logo
BALLUFF Logo
Logo Ingenics AG
Hilti Logo
Hager Group Logo
Eisenmann AG Logo
Blanco Logo
wuerth-logo
Hansgrohe Logo
Thomas Magnete - Logo
Erwin Hymer Group Logo
Endress+Hauser Logo
PRETTL Logo
Allplan Logo
groninger Logo
Kärcher Logo
Freudenberg Logo
Baerlocher Logo
DAW: Logo
Lapp Logo
ZIEHL-ABEGG Logo
HEINZ-GLAS Logo
OPTIMA Logo
Hornschuch Group Logo
Hartmann-exact Logo
Knauf: Logo
WAREMA Logo
DURAVIT Logo

OPTIMA packaging group

OPTIMA Hauptsitz Schwäbisch Hall

Hauptsitz in Schwäbisch Hall

Kaum einer kennt sie, die so genannten „Hidden Champions“, doch nahezu jeder hatte bereits (indirekt) mit ihnen zu tun: Optima gehört zu diesen Unternehmen, die kaum im Rampenlicht stehen, aber hochspannende Technologien entwickeln.

Nahezu in jedem Supermarkt finden sich Produkte, die mit Optima Maschinen befüllt oder verpackt wurden. Beispiele? Hochgeschwindigkeitsanlagen für Kaffeekapseln produzieren bis zu 1.500 Stück pro Minute, bei Papierhygiene-Produkten liegt die Leistung nochmals deutlich höher. Meist sind es ganze Linien, die wir für Kunden in der ganzen Welt installieren. Technologisch besonders anspruchsvoll sind vollauto­matisierte Gesamtlinien für sterile biopharmazeutische Arzneimittel genauso wie Anlagen, die Einzelwünsche in der Massenproduktion umsetzen. Unsere Optima Ingenieure konstruieren nahezu alle Anlagen kundenspezifisch als Sondermaschinenbau.

Das Portfolio der Optima reicht über die Anlagentechnik hinaus. Dazu zählt auch Software, die als wichtiger Baustein für Industrie 4.0 und die „vernetzte“ Produktion gilt. Service-Funktionen, die den Zustand einer Maschine berücksichtigen, oder ein digitaler „Röntgenblick“ in Maschinen sind am Markt ebenfalls sehr gefragt. Weltweit sind 2.150 Mitarbeiter bei Optima beschäftigt. Das 1922 gegründete Familienunternehmen wird von Hans Bühler in dritter Generation geführt und hat 13 Auslandsniederlassungen weltweit. Regelmäßig reinvestiert Optima die Gewinne, insbesondere in die Forschung und Entwicklung.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Entscheidend sind die Menschen, die mit ihrem Know-how Ideen und Technologien auf den Weg bringen - hochqualifizierte Mitarbeiter sind der zentrale Erfolgsfaktor. Zu Optima passt, wer auch ohne Kompass navigieren kann und aus Eigeninitiative optimale Qualitätsansprüche verfolgt.

Der Karrieretag Familienunternehmen bietet eine außergewöhnliche Möglichkeit, um mit interessanten Bewerberinnen und Bewerbern in Kontakt zu treten und sie für Optima zu begeistern.

Karriere bei Optima

OPTIMA Mitarbeiter Pharma Service

Innovative Technik mit höchster Präzision

Auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf legen wir großen Wert, zum Beispiel mit flexiblen Arbeitszeiten und Angeboten zur betrieblichen Ferienbetreuung. Optima organisiert Gesundheitstage im Rahmen der Work-Life-Balance sowie Mitarbeiterevents, Betriebs- und Familienfeiern.

Um das Fachwissen und die berufliche Qualifikation kontinuierlich auf dem neuesten Stand zu halten, haben alle Optima Mitarbeiter Zugang zu einem breiten Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen. Durch die flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswege entsteht eine ganz besondere familiäre Atmosphäre.