Schüco Logo
Meyer & Meyer Logo
Hilti Logo
Viega Logo
Lynx Logo
MEWA Logo
Jungheinrich Logo
Sander Logo
HOPPECKE Logo
Depenbrock Logo
Brose Logo
Schnellecke Logo
Winkelmann Group Logo
Goldbeck Logo
ELA Container Logo
Follmann Chemie Logo
WINDMÖLLER & HÖLSCHER Logo
Gundlach Gruppe Logo
Böllhoff Logo
Hellweg Logo
Storck Logo
ARI Armaturen Logo
Thomas Magnete - Logo
Technoform Group Logo
Isabellenhütte Logo
Brüder Schlau Logo
Dresselhaus Logo
Werhahn Gruppe Logo
Miele Logo
FIEGE Logo
Kienbaum-Logo
Gira Logo
STOCKMEIER Logo
Bahlsen Logo
GMH Gruppe Logo
HORSTMANN GROUP Logo
LÜRSSEN Logo
Plasmatreat Logo
Warsteiner Logo
Häcker Küchen Logo
Tönsmeier Logo
Weidmüller Logo
FALKE Logo
Peek & Cloppenburg Logo
Sennheiser Logo
Harting Logo
WAGO Logo
ACO Logo
aconso Logo
MANN+HUMMEL Logo

Peek & Cloppenburg

Willkommen bei P&C!

Peek & Cloppenburg Düsseldorf

Verkaufshaus in Düsseldorf

Als Redakteur/in, IT-Spezialist/in oder Architekt/in für Peek & Cloppenburg arbeiten? Viele sind überrascht, welche Karrieremöglichkeiten P&C bietet. Tatsächlich herrscht in unserem Unternehmen eine große Vielfalt, denn hinter unseren über 120 Verkaufshäusern in 15 Ländern steht eine breite Infrastruktur. Und die leisten wir zu fast 100 Prozent selbst, ohne externe Dienstleister. Wir sind nicht nur Experten im Modeverkaufen, sondern auch im Modemachen.

All das gelingt, weil wir täglich vermeintliche Gegensätze leben: persönliche Bestleistung bringen, aber vor allem an das Team denken. Großartige Mode zu den Menschen bringen, indem man sich voller Herzblut mit dem Produkt, aber auch mit harten Zahlen und Fakten beschäftigt. Innovative Wege gehen, aber dabei Bewährtes nicht vergessen. Wer diese Werte jeden Tag vereint, der ist bei uns genau richtig.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Peek & Cloppenburg Dr. Igor Matic

Dr. Igor Matic, Mitglied der Unternehmensleitung

Das Engagement und die Leidenschaft unserer MitarbeiterInnen machen die über 110jährige Erfolgsgeschichte von P&C aus. Mit einem exklusiven Portfolio an vielfältiger Mode zählen wir zu den führenden Unternehmen im europäischen Textileinzelhandel. Dabei treffen wir als traditionsreiches Familienunternehmen Entscheidungen immer wohlüberlegt und bleiben uns selbst treu, ohne den Blick für die Zukunft zu verlieren.

„Die Dynamik des Geschäftsmodells, das geänderte Kundenverhalten sowie die Digitalisierung  machen den Modehandel spannender denn je. Wir nutzen den Karrieretag Familienunternehmen, um mit ambitionierten Studenten, Absolventen und Young Professionals über die unterschiedlichsten Einstiegsmöglichkeiten bei uns zu sprechen.

Wer bei P&C arbeitet, lernt den Mix aus kollegialem Miteinander und Hands-on-Mentalität schnell zu schätzen. Dabei ist uns Zusammenhalt im Team ebenso wichtig wie Leistungsanspruch, individuelles Engagement und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Talentförderung ist Teil der Unternehmens-DNA und wir freuen uns, zu den besten Aus- und Weiterbildungsunternehmen Deutschlands zu zählen“, erläutert Herr Dr. Igor Matic, Mitglied der Unternehmensleitung.

Karriere bei Peek & Cloppenburg

Peek & Cloppenburg Jessica Schmidt

Jessica Schmidt, interne Verkaufsleiterin

Wer bei P&C arbeitet, lernt den Mix aus kollegialem Miteinander und Hands-on-Mentalität schnell zu schätzen. Wir arbeiten gemeinsam mit Engagement und Leidenschaft. Dabei ist uns Zusammenhalt im Team ebenso wichtig wie ein hoher Leistungsanspruch und individuelles Engagement. Diese Werte berücksichtigend hat Jessica Schmidt die Chance genutzt und bei P&C Ihre Karriere 2002 gestartet:

„Ich startete im Haus Düsseldorf als Aushilfe im Warenhandlingsteam, um die Verkäufer bei der Warenpräsentation zu unterstützen. Drei Jahre später wechselte ich in die Mode Service (Unternehmen der P&C Gruppe) und übernahm, neben meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften, als Teamassistenz Aufgaben wie die Terminkoordination für die Geschäftsführung.

Erste Führungserfahrung sammelte ich ab 2009 als stellvertretende Abteilungsleitung in der Instore Logistik im Haus Frankfurt, bevor ich ein Jahr später die Verantwortung der gesamten Abteilung übernahm. 150 Mitarbeiter zu führen sowie die Koordination der Abläufe im Verkaufshaus zu übernehmen war eine große Herausforderung. Hinzu kam wenig später die stellvertretende Verbundbetriebsleitung für die Region Frankfurt/Rhein-Main sowie die Tätigkeit als Ausbilderin, bei der ich jungen Führungskräften alles Wichtige beibringen konnte. Dabei sollte es jedoch nicht bleiben: Durch eine interne Weiterbildung konnte ich zwei weitere Jahre später die Laufbahn als Storemanager einschlagen.

Seit 2015 bin ich nun im Weltstadthaus Frankfurt als interne Verkaufsleiterin tätig und bin gespannt, was die Zukunft bei P&C noch für mich bereithält.“, so Jessica Schmidt, interne Verkaufsleiterin im Weltstadthaus Frankfurt am Main.