Bürkert: Logo
REHAU: Logo
GEMÜ Logo
PERI Logo
WIKA Logo
Uzin Utz Logo
Bizerba Logo
EMAG Logo
Kaufland Logo
Keller & Kalmbach: Logo
Wittenstein Logo
Berner Group Logo
Woco Logo
Walter Söhner Logo
ebmpapst Logo
FÖRCH Logo
Draexlmaier Logo
Hoffmann Group Logo
Witzenmann Logo
Wolff & Müller
Festo Logo
HIMA logo
Brose Logo
BALLUFF Logo
Logo Ingenics AG
Hilti Logo
Hager Group Logo
Eisenmann AG Logo
Blanco Logo
wuerth-logo
Hansgrohe Logo
Thomas Magnete - Logo
Erwin Hymer Group Logo
Endress+Hauser Logo
PRETTL Logo
Allplan Logo
groninger Logo
Kärcher Logo
Freudenberg Logo
Baerlocher Logo
DAW: Logo
Lapp Logo
ZIEHL-ABEGG Logo
HEINZ-GLAS Logo
OPTIMA Logo
Hornschuch Group Logo
Hartmann-exact Logo
Knauf: Logo
WAREMA Logo
DURAVIT Logo

PERI

PERI Konzernzentrale

Die PERI Zentrale in Weißenhorn südlich von Ulm (Foto: PERI GmbH)

PERI ist einer der international führenden Anbieter im Bereich Schalung, Gerüst und Engineering. Mit über 60 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen in mehr als 95 Ländern weltweit vor Ort. Rund 7.700 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2015 einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro.

PERI bietet Bauunternehmen und Gerüstbaubetrieben jeder Größe die jeweils beste Lösung zum rationellen Bauen. Schlüsselkompetenzen sind die Entwicklung und Produktion innovativer Schalungs- und Gerüstsysteme sowie die Ingenieurleistung für maßgeschneiderte Projektlösungen. Zur Optimierung aller Prozesse rund um Schalung und Gerüst umfasst das Leistungsspektrum darüber hinaus vielfältige weitere technische, logistische und kaufmännische Dienstleistungen. Die Produktion und zentrale Funktionen der Gruppe sind in der Zentrale in Weißenhorn südlich von Ulm gebündelt.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

PERI Alexander Schwörer

Alexander Schwörer, Geschäftsführer PERI GmbH

„Entscheidend für unseren nachhaltigen Erfolg sind engagierte, hervorragend qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir möchten Leistungsträger für die Zukunft aufbauen, um unsere weltweiten Wachstumschancen weiter konsequent nutzen zu können.

Unser Tätigkeitsfeld und unser Geschäftsmodell sind außerhalb der Baubranche wenig bekannt, wir zählen zu den „Hidden Champions“. Deshalb nutzen wir den Karrieretag Familienunternehmen, um mit ambitionierten Absolventen und Young Professionals über ihre Karrierechancen bei uns zu sprechen“, erläutert Alexander Schwörer, Sohn des Firmengründers und Geschäftsführer der PERI Gruppe.

Karriere bei PERI

PERI Felix Brüggemann

Felix Brüggemann ist 2010 als Absolvent eingestiegen, heute leitet er den Bereich Industry Excellence (Foto: PERI GmbH)
 

PERI eröffnet Berufseinsteigern und Young Professionals verschiedenster Fachrichtungen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Als Familienunternehmen mit über 45-jähriger Tradition ist das Unternehmen durch langfristiges, strategisches Denken, flache Hierarchien sowie einem respektvollen Umgang miteinander geprägt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung unterstützt und gefördert.

Auch Felix Brüggemann hat diese Chance genutzt. Nach seinem Studienabschluss als Diplom Kaufmann stieg er 2010 bei PERI ein. „Als Absolvent habe ich mich damals auf eine klassische Entry-Position in der Abteilung Pricing beworben. Über zwei Jahre habe ich zahlreiche Workshops und Rollout-Projekte geleitet. Diese haben mich regelmäßig in verschiedenste Länder auf allen Kontinenten geführt.“ Ab 2013 konnte Herr Brüggemann bereits Führungserfahrung sammeln. „Mir wurde damals die Leitung der Abteilung Pricing angeboten. Gemeinsam mit meinem Team habe ich an konzeptionellen und operativen Projekten zur nachhaltigen Verbesserung der Preisqualität in der PERI Gruppe gearbeitet.“

Mittlerweile leitet Herr Brüggemann den Bereich Industry Excellence. „Das Geschäft mit Industriekunden ist für PERI weitestgehend Neuland. Den Aufbau dieses Geschäftsbereichs steuern zu dürfen, ist für mich eine große Herausforderung. Aber das ist bei PERI ganz normal: Es wird einem stets mehr Verantwortung gegeben als man sich selbst nehmen würde.“