Schüco Logo
Meyer & Meyer Logo
Hilti Logo
Viega Logo
Lynx Logo
MEWA Logo
Jungheinrich Logo
Sander Logo
HOPPECKE Logo
Depenbrock Logo
Brose Logo
Schnellecke Logo
Winkelmann Group Logo
Goldbeck Logo
ELA Container Logo
Follmann Chemie Logo
WINDMÖLLER & HÖLSCHER Logo
Gundlach Gruppe Logo
Böllhoff Logo
Hellweg Logo
Storck Logo
ARI Armaturen Logo
Thomas Magnete - Logo
Technoform Group Logo
Isabellenhütte Logo
Brüder Schlau Logo
Dresselhaus Logo
Werhahn Gruppe Logo
Miele Logo
FIEGE Logo
Kienbaum-Logo
Gira Logo
STOCKMEIER Logo
Bahlsen Logo
GMH Gruppe Logo
HORSTMANN GROUP Logo
LÜRSSEN Logo
Plasmatreat Logo
Warsteiner Logo
Häcker Küchen Logo
Tönsmeier Logo
Weidmüller Logo
FALKE Logo
Peek & Cloppenburg Logo
Sennheiser Logo
Harting Logo
WAGO Logo
ACO Logo
aconso Logo
MANN+HUMMEL Logo

Schüco

Schüco Neubau

Erweiterungs-Neubau der Firmenzentrale in Bielefeld

Die Schüco International KG mit Sitz in Bielefeld entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Mit weltweit über 4.750 Mitarbeitern arbeitet das Unternehmen daran, heute und in Zukunft Service- und Technologieführer der Branche zu sein.

Neben ressourcenschonenden Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude bietet der Gebäudehüllenspezialist Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes – von der initialen Idee über die Planung und Fertigung bis hin zur Montage. 12.000 Verarbeiter, Planer, Architekten und Investoren arbeiten weltweit mit Schüco zusammen. Das Unternehmen ist in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2016 einen Jahresumsatz von 1,460 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Schüco Geschäftsführung Andreas Engelhardt

Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter

„1,5 Billionen Euro – so viel erwirtschafteten Deutschlands Familienunternehmen im vergangenen Jahr. Das entspricht der Wirtschaftskraft von Spanien und Schweden. Familiengeführte Unternehmen macht das nicht nur zu einem wichtigen Teil der Wirtschaft, sondern auch zu einem äußerst attraktiven Arbeitgeber. Das ist für mich ein besonders wichtiger Aspekt. Denn ohne hervorragende Mitarbeiter wären wir nicht da, wo wir heute sind. Was Familienunternehmen wie Schüco im Gegenzug bieten, ist ein entsprechender Wertekanon, basierend auf Fairness, Verbindlichkeit und Vertrauen. Wir fördern und fordern unsere Mitarbeiter stetig, um ihre individuellen Fähigkeiten optimal zu entwickeln. Kommuniziert wird offen, respektvoll und auf Augenhöhe.

Schüco entwickelt und vertreibt seit 66 Jahren erfolgreich Systemlösungen aus Aluminium, Stahl und Kunststoff für Gebäudehüllen. Alles begann mit der Gründung eines Metallbaubetriebs für Schaufenster mit sechs Mitarbeitern durch Heinz Schürmann in Porta Westfalica. 1964 wurde der Betrieb durch das Familienunternehmen OTTO FUCHS übernommen. Heute ist Schüco mit rund 4.750 Mitarbeitern und 12.000 Partnerunternehmen in mehr als 80 Ländern aktiv und realisiert 1,460 Mrd. Euro Umsatz. Eine Erfolgsgeschichte, die von vielen Familienunternehmen in ähnlicher Weise erzählt werden kann, die sich auf dem 20. Karrieretag Familienunternehmen hochqualifizierten Fach- und Führungskräften präsentieren.

Als Gastgeber der Kontaktmesse freuen wir uns sehr, ausgewählten High-Potentials und Familienunternehmen die Möglichkeit zu geben sich zu finden – und im besten Fall ihre Zukunft gemeinsam zu gestalten.“, so Andreas Engelhardt, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter.

Karriere bei Schüco und Plan.One

Schüco Arbeitgeber

Eigene Ideen einbringen, Flexibilität leben und in einem technisch orientierten Umfeld Erfahrungen sammeln – im Bereich Technik, Vertrieb oder in einer kaufmännischen Funktion – das ermöglicht die Schüco International KG den Young Professionals.

Schüco bietet Berufseinsteigern ein innovatives und dynamisches Umfeld, in dem schnell Verantwortung in Form von Projekten übernommen wird und einen Blick über den Tellerrand hinaus gewagt werden kann – erfahrene Kollegen und Kolleginnen, sowie Führungskräfte stets als Ansprechpartner an der Seite. Neben dem klassischen Direkteinstieg bietet Schüco Absolventen auch die Möglichkeit während eines 18-monatigen Traineeprogramms einen tiefen und weit gefächerten Einblick ins Unternehmen zu erhalten. Ermöglicht wird dies durch einen gezielten Wechsel der Abteilungen und Standorte im In- und Ausland.

„Bei Schüco zu arbeiten heißt für mich, immer wieder neuen Herausforderungen zu begegnen und diese auch zu bewältigen. Dabei kann man auf die Erfahrungen von Kollegen bauen oder neue Wege gehen. In jedem Fall lernt man ständig dazu. Wer Lust hat, weiter zu denken und Projekte nicht nur zu planen, sondern auch umzusetzen, der ist bei uns richtig“, beschreibt Melanie Pöschel, Leiterin Personalentwicklung und Nachwuchsförderung, die Arbeit bei Schüco.

2016 wurde zudem Plan.One als Start-Up der Schüco International KG gegründet. Plan.One vernetzt als Plattform die Akteure des Bauwesens miteinander und bietet verschiedenen Nutzergruppen unterschiedlichste Cloudservices an. Eine optimale digitale Zusammenarbeit in der Baubranche – so lautet das Ziel.Den Start macht ein intelligentes Assistenzsystem, das Architekten und Planern hilft, passende Produkte für ihr Bauprojekt zu finden.

Wer arbeitet bei Plan.One? Mitarbeiter, die mit Innovationsdrang und Spaß an der Sache helfen, diese Vision umzusetzen. Mitarbeiter, die gerne in eigenverantwortlichen Teams nach agilen Prozessen arbeiten und die bereit sind, sich beständig neuen Herausforderungen zu stellen, um Plan.One einen Vorsprung zu sichern. All das nicht mit Ellenbogen, sondern mit Offenheit, Respekt und Humor. „Da wir ein wachsendes Start-Up sind, besteht großes Potential für eine den eigenen Wünschen entsprechende Karriereentwicklung. Unsere Mitarbeiter erhalten darüber hinaus Freiraum und Budget für selbstgewählte Fort- und Weiterbildungen“, sagt Plan.One CEO Patric de Hair.