Benecke-Hornschuch Surface Group

Die Benecke-Hornschuch Surface Group ist Teil des Hannoveraner Technologiekonzerns Continental. Als Marktführer im Segment Oberflächen beschäftigen wir 5.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 15 Standorten weltweit. Wir erwirtschaften dabei einen Jahresumsatz von ca. 1,1 Mrd. Euro.


Als Spezialist für Oberflächen entwickeln und produzieren wir Folien und Kunstleder für vielfältige Anwendungen in der Möbel-, Bau- und Automobilindustrie sowie für die Do-it-Yourself-Branche. Unsere Produkte gehen in mehr als 80 Länder. Innovation, Kreativität sowie Leidenschaft bestimmen unser tägliches Handeln, was uns zum weltweit führenden Oberflächengestalter für Folien und Kunstleder gemacht hat und zum regelmäßigen Gewinn renommierter Awards führt.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Dr. Dirk LeißDr. Dirk Leiß, Vorstandsvorsitzender der Benecke-Hornschuch Surface Group

Die Benecke-Hornschuch Surface Group ist der Zusammenschluss zweier traditionsreicher Unternehmen, die auf mehr als hundert Jahre Erfahrung zurückgreifen. Als Teil des Continental-Konzerns bieten sich insbesondere für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzigartige Entwicklungsperspektiven.


Dazu sagt Dr. Dirk Leiß, Vorstandsvorsitzender der Benecke-Hornschuch Surface Group:

„Die Benecke-Hornschuch Surface Group verbindet die Mentalität eines Mittelständlers mit den Möglichkeiten eines Weltkonzerns. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eröffnen sich dadurch viele individuelle Entwicklungsperspektiven. Als innovativer Arbeitgeber fördern und unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Beispiel bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, indem wir unter anderem mobiles Arbeiten ermöglichen. Um weiter so erfolgreich zu agieren, sind wir stets auf der Suche nach engagierten neuen Kolleginnen und Kollegen, die den Blick für das große Ganze haben. Wir freuen uns darauf, Sie beim Karrieretag in Ludwigsburg kennenzulernen.“

Karriere bei der Benecke-Hornschuch Surface Group

Rahel BaierRahel Baier startete als Auszubildende – heute leitet sie die Abteilung „Customer Relations“

Rahel Baier startete in unserem Unternehmen mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation. Im Anschluss absolvierte sie ein DH-Studium mit der Richtung International Business, das sie 2015 erfolgreich abschloss. Anschließend führte sie ihr Weg in die Abteilung „Interior“, in der sie zwei Jahre lang als Product Managerin im Bereich Möbelfolie und Kunstleder den Vertrieb unterstützte.


Frau Baier entwickelte sich aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen zu einer echten Potenzialträgerin des Unternehmens und nahm daher an einem internen Entwicklungsprogramm zur Förderung vielversprechender Nachwuchskräfte teil. Seit Ende 2017 leitet Frau Baier die Abteilung „Customer Relations“ am Standort Weißbach.

Stefan EhrlerStefan Ehrler entwickelte sich vom DH-Studenten zum Spezialisten in der Kunststofftechnik und zum Teamleiter

Stefan Ehrlerbegann 2008 sein Duales Studium zum Bachelor of Engineering mit der Fachrichtung Kunststofftechnik in unserem Unternehmen. Nach seinem erfolgreichen Abschluss startete er als Junior Project Manager im Bereich Verfahrenstechnik in Weißbach.


Um sich weiterzuentwickeln, absolvierte Herr Ehrler ein berufsbegleitendes Masterstudium, bei dem wir ihn finanziell unterstützt haben. Währenddessen betreute er selbst noch Studenten in der Verfahrenstechnik. Auch er nahm aufgrund seiner überdurchschnittlichen Leistungen an dem Förderprogramm für vielversprechende Nachwuchskräfte teil. Im April 2017 übernahm Stefan Ehrler die Leitung des Prozessentwicklungsteams in der Verfahrenstechnik.