Bürkert

We make ideas flow.

Bürkert CampusBürkert Campus in Ingelfingen

Bürkert ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern in 36 Ländern eines der weltweit führenden Unternehmen für Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Gleichzeitig sind wir ein Familienunternehmen mit starken Wurzeln und Werten. Keiner bei Bürkert hat nur einen Job. Unsere komplexen Aufgaben verlangen von unseren Mitarbeitern über die Grenzen ihres Aufgabengebietes hinauszudenken und entsprechend zu handeln.

​​​​​​​Unsere Produkte kommen in den unterschiedlichsten Branchen und  Anwendungen zum Einsatz – das Spektrum reicht von Brauereien und Laboren bis zur Medizin-, Bio- und Raumfahrttechnik. Mit einem Portfolio von über 30.000 Produkten decken als einziger Anbieter alle Komponenten des Fluid Control Regelkreises aus Messen, Steuern und Regeln ab- Ergänzt wird die Produktpalette durch ein umfassendes Serviceangebot von der Beratung und Konzeption über die Realisation bis zu Wartung und Schulung.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Bürkert Herr RohrbeckHeribert Rohrbeck, Geschäfts­führer Bürkert Fluid Control Systems

„Für uns ist der Karrieretag Familienunternehmen von besonderem Interesse, da er in seiner Form einzigartig ist. Die Mischung aus bekannten Familienunternehmen, Hidden Champions und Weltmarkführern bietet die Gelegenheit, in familiärer Atmosphäre Fach- und Führungskräfte zu finden. Außerdem ist für uns der regionale Bezug der Messe auf den süddeutschen Raum ein wichtiges Kriterium.
​​​​​​​
Auch das hohe Niveau der Kandidaten und die damit verbundene exzellente Qualität der Gespräche sind für uns attraktiv. Gerade das sogenannte „Engineering Lab“, welches der gezielten Ansprache von Ingenieuren dient, ist für Bürkert sehr spannend. Wir stellen hierbei unsere innovativen Produkte vor, um im Anschluss von Ingenieur zu Ingenieur über die neuesten Technologien zu diskutieren. Aufgrund dieses erfolgreichen Konzepts sind wir seit vielen Jahren eines der Partnerunternehmen des Karrieretags Familienunternehmen.“

Karriere bei Bürkert

Bürkert Marc DahlheimerMarc-Steffen Dahlheimer, Produktionsleiter Werk Criesbach

Karriere wird bei uns in Gestaltungsspielraum und nicht in Größe des Chefzimmers gemessen.

„In meinen ersten Tagen als Trainee traf ich im Flur auf die Geschäftsführer. Beide grüßten mich und die anderen Trainees mit Namen. Dieser Respekt vor uns hat mich tief beeindruckt. Heute, bald ein Jahrzehnt später, begegne auch ich unserem Nachwuchs auf Augenhöhe – und freue mich darüber, dass dieser Respekt gut ankommt.“

Flache Hierarchien und offene Türen gehören bei Bürkert zur Unternehmenskultur – und sind zugleich Bestandteile der Prozessorganisation. Jeder hilft jedem. So entsteht Vertrauen und damit der Freiraum, sich entsprechend seiner Persönlichkeit zu entfalten.

Seinen Weg begann Marc-Steffen Dahlheimer als Trainee bei Bürkert. Das ist jetzt fast 10 Jahre her und schon damals zeigte sich sein Wunsch, früh Verantwortung zu übernehmen. So war der Wirtschaftsingenieur nach seinem Traineeprogramm im Serienanlaufmanagement u. a. für die Einführung von Neuprodukten in die Serienfertigung mitverantwortlich. Ein Jahr später wechselte Marc-Steffen Dahlheimer in unser Systemhaus nach Menden. Mit Begeisterung und Gestaltungswillen arbeitete er dort an der Prozess- und Produktionsoptimierung und entwickelte den Standort weiter. Seit 2011 trägt er die Gesamtverantwortung für die Produktion im Werk Ingelfingen. Bis heute geht es ihm nicht um Statussymbole wie Titel oder Geschäftswagen. Worauf er viel mehr Wert legt, sind die im Laufe der Jahre gewachsene Verantwortung und die damit verbundenen Gestaltungsmöglichkeiten. Diese Art der Karriere war immer sein Ziel und er wird es weiter verfolgen.