Außenansicht Bürkert Campus Criesbach in IngelfingenCampus Criesbach

Bürkert Fluid Control Systems mit Stammsitz im süddeutschen Ingelfingen ist, mit mehr als 3.000 Mitarbeitern in 36 Ländern, ein weltweit führender Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen für Flüssigkeiten und Gase. Unsere Produkte und Systemlösungen sind unsichtbar und unverzichtbar zugleich.


Ohne es zu wissen, begegnen wir alle tagtäglich Ventilen, Sensoren, Reglern und kundenspezifischen Systemen „made by Bürkert“: von Brauereianlagen über Zahnarztstühle bis hin zu Beatmungsgeräten für Säuglinge. Mit einem Portfolio von über 30.000 Produkten deckt Bürkert als einziger Anbieter alle Komponenten des Fluid Control Regelkreises aus Messen, Steuern und Regeln ab.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Bürkert Herr RohrbeckHeribert Rohrbeck, Geschäfts­führer Bürkert Fluid Control Systems

„Die Besonderheiten eines von einer Familie geführten Unternehmens sind mannigfaltig. Familienunternehmen sind in ihrem Handeln langfristig orientiert, stehen für sichere Arbeitsplätze und eine verlässliche Unternehmenspolitik. Zudem engagieren sie sich oftmals auch außerhalb ihres eigentlichen Tätigkeitsfeldes und übernehmen Verantwortung für ihr Umfeld. Ihre typischen Unternehmenswerte sind Solidarität, Toleranz, Fairness und Umweltaffinität – Werte, für die auch das Unternehmen Bürkert steht.“ Heribert Rohrbeck, Geschäftsführer Bürkert Fluid Control Systems.

Karriere bei Bürkert

Musterkarriere bei Bürkert

Typisch Bürkert – eigenverantwortlich und doch miteinander spannende Aufgaben lösen. Bürkert ist geprägt vom Miteinander. Die vernetzte Zusammenarbeit über verschiedene Bereiche und Ebenen hinweg ist die alltägliche Arbeitsweise.


Lena Sahm und Jürgen Renninger repräsentieren zwei unterschiedliche Generationen bei Bürkert – aber das war’s auch schon mit den Unterschieden. Denn im Systemhaus Criesbach arbeiten sie gemeinsam daran, kundenindividuelle Lösungen zu entwickeln und zwar nachweislich kreativ, schnell und zuverlässig. Dabei übernimmt mal Lena Sahm die Leitung des Projekts und Jürgen Renninger die Rolle des Entwicklers, mal ist es andersherum – wie es eben zum jeweiligen Kundenauftrag passt.


Wie alle Mitarbeitenden bei Bürkert haben Lena Sahm und Jürgen Renninger sowohl die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen als auch den Freiraum, ihre jeweilige Rolle eigenverantwortlich zu gestalten. So entsteht ein Arbeiten auf Augenhöhe. Ein Miteinander, das von Unterstützung, Respekt und Wertschätzung, aber auch von Spaß geprägt ist. „Routine-Aufgaben“ gibt es dabei kaum. Täglich erwarten sie abwechslungsreiche und spannende Herausforderungen, die ihnen Einblicke in viele unterschiedliche Branchen und Anwendungen geben. Das so gewonnene Wissen können sie wiederum auf andere Bereiche anwenden. So suchen und finden sie gemeinsam bei Bürkert immer wieder optimale Lösungen für neue Aufgaben.


Karrieremöglichkeiten: Egal ob Ausbildung, Praktikum, Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeit oder Direkteinstieg – wenn es um Ihre Zukunft geht, sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Entscheiden Sie sich für ein Unternehmen, das Ihnen echte Perspektiven aufzeigt. Als „Mittelständler“ mit kurzen Entscheidungswegen verstehen wir es, unseren Mitarbeitern Freiräume zu geben, ihnen Verantwortung zu übertragen, sie zu fördern und fordern.