PERI Gruppe

Die Schalungs- und Gerüstspezialisten

PERI ZentralePERI Headquarter in Weißenhorn

PERI ist einer der international führenden Anbieter im Bereich Schalung, Gerüst, Engineering sowie 3D-Betondruckverfahren. Mit über 60 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen in mehr als 95 Ländern weltweit vor Ort vertreten. Rund 9.100 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2021 einen Umsatz von 1.614 Mio. Euro.

PERI bietet Bauunternehmen und Gerüstbaubetrieben jeder Größe die jeweils beste Lösung zum rationellen Bauen. Schlüsselkompetenzen sind die Entwicklung und Produktion innovativer Schalungs- und Gerüstsysteme sowie die Ingenieurleistung für maßgeschneiderte Projektlösungen. Zur Optimierung aller Prozesse rund um Schalung und Gerüst umfasst das Leistungsspektrum darüber hinaus vielfältige weitere technische, logistische und kaufmännische Dienstleistungen. Die Produktion und zentrale Funktionen der Gruppe sind in der Zentrale in Weißenhorn südlich von Ulm gebündelt.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

Alexander Schwörer PERI GruppeAlexander Schwörer, Miteigentümer von PERI

„Entscheidend für unseren nachhaltigen Erfolg sind engagierte, hervorragend qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir möchten Leistungsträger für die Zukunft aufbauen, um unsere weltweiten Wachstumschancen weiter konsequent nutzen zu können.

​​​​​​​Unser Tätigkeitsfeld und unser Geschäftsmodell sind außerhalb der Baubranche wenig bekannt, wir zählen zu den „Hidden Champions“. ​​​​​Deshalb nutzen wir den Karrieretag Familienunternehmen, um mit ambitionierten Absolventen und Young Professionals über ihre Karrierechancen bei uns zu sprechen“, erläutert Alexander Schwörer, Sohn des Firmengründers und Geschäftsführer der PERI Gruppe.

Karriere bei PERI

Philipp Müller PERIPhilipp Müller, Kaufmännischer Leiter PERI Schweiz

„Auf dem Karrieretag Familienunternehmen im Dezember 2011 bei Haniel in Duisburg habe ich das erste Mal von PERI gehört und über Alexander Schwörer kennengelernt, der mich sofort für ein Praktikum bei PERI begeistert hat. Nach meiner Zeit im Corporate Development konnte sich der tolle Ersteindruck bestätigen, sodass ich mit den Kolleginnen und Kollegen auch während meines Studiums an der TU Clausthal in Kontakt geblieben bin.

Nach meinem Master-Studium habe ich dann im Sommer 2014 im Inhouse Consulting, einem Teilbereich des Corporate Development, als Berater angefangen. Seit dem hat mir PERI regelmäßig neue Herausforderungen in meiner Fach- und Führungslaufbahn ermöglicht, welche mich seit Januar diesen Jahres (2023) in die Nähe von Zürich als Kaufmännischer Leiter unser schweizer Tochtergesellschaft geführt hat.“, so Philipp Müller, Kaufmännischer Leiter PERI Schweiz.