HOPPECKE

„Wir machen elektrische Energie verfügbar für jeden und überall.“

  Verwaltungszentrale von HOPPECKE

Elektrische Energie wird überall und in immer mehr Anwendungen benötigt. In dieser Welt, in der alles elektrisch wird, ist HOPPECKE der Lösungspartner, der die Bedarfe des Kunden besser als jeder andere versteht. HOPPECKE bietet Energiespeicherlösungen in den vier Hauptanwendungsbereichen emissionsfreie Antriebe (trak), abgesicherte Stromversorgung (grid), Speicherung regenerativer Energien (sun) sowie Bahn- und Metrosysteme (rail).


Seit der Gründung im Jahr 1927 befindet sich HOPPECKE in Besitz der Familie Zoellner. Heute leitet Dr. Marc Zoellner den Industriebetrieb in der vierten Generation als Familienunternehmen.

Mit Hauptsitz in Brilon-Hoppecke und 21 internationalen Tochtergesellschaften, Repräsentanzen, Partnern und Distributoren sowie Produktions- und Montagestätten weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 2.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 400 Millionen Euro.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

 Dr. Marc Zoellner, geschäftsführender Gesellschafter

„Das Konzept des Karrieretages Familienunternehmen hat uns in den letzten Jahren absolut überzeugt, daher freuen wir uns nun schon zum vierten Mal als Aussteller dabei zu sein.

Die Teilnehmer wollen sich offensichtlich bewusst für ein Familienunternehmen entscheiden und sind hoch motiviert. Außerdem wird der persönliche und offene Austausch auf dem Karrieretag von den Besuchern sehr gut genutzt, das zeigt die Vielzahl an Gesprächen, die wir in den letzten Jahren dort geführt haben. Einige unserer Gesprächspartner der letzten drei Messen sind bereits in unserem Unternehmen beschäftigt, was uns zeigt, dass die Messeteilnahme in der Vergangenheit für uns erfolgreich war.

Es freut mich, dass wir allen Interessierten vorstellen können was uns als mittelständisches Familienunternehmen ausmacht, wer wir sind und woran wir jeden Tag arbeiten.“, so Dr. Marc Zoellner, geschäftsführender Gesellschafter der HOPPECKE Gruppe.

Karriere bei HOPPECKE

 Tobias Frese, Key Account Manager für Servicelösungen

„Nach Beendigung meiner Masterarbeit entschied ich mich wieder zurück in meine westfälische Heimat zu ziehen. Als ich auf den Karrieretag Familienunternehmen gestoßen bin, welcher 2016 in Bielefeld und somit direkt um die Ecke stattfand, ergab sich für mich eine großartige Möglichkeit, um Kontakte zu interessanten Unternehmen zu knüpfen.

Auf dem Karrieretag stellte ich fest, dass aus meinem Heimatkreis, dem Hochsauerlandkreis, nur ein einziges Unternehmen vertreten war – HOPPECKE Batterien. Aus diesem Grund war der Stand von HOPPECKE auch mein erster Anlaufpunkt. Nach einem ersten Gespräch wurde ich in den Hauptsitz der Firma nach Brilon eingeladen. Zu meiner Freude folgte wenig später bereits ein zweites und ein drittes Gespräch, bei welchem sogar der Inhaber der Unternehmensgruppe, Dr. Zoellner, anwesend war.

Seitdem habe ich viele Erfahrungen sammeln und meinen Aufgabenbereich durch spannende neue Aufgaben erweitern können. Dabei profitiere ich davon, dass in der familiären Umgebung der Firma auch das eigene Interesse eine große Rolle spielt. So konnte ich bereits im nahezu gesamten europäischen Ausland Termine wahrnehmen und bin mittlerweile als Key Account Manager für Servicelösungen für eigene Kunden zuständig.

HOPPECKE fördert dabei intensiv meine persönliche Entwicklung. Schulungen und Weiterbildungen gehören zum Arbeitsalltag. Im monatlichen Regeltermin mit meinem Vorgesetzen besprechen wir meinen weiteren Weg im Hause HOPPECKE und berücksichtigen dabei meine Vorstellungen von einer spannenden Karriere. Außerdem bietet das Unternehmen durch eine betriebliche Altersvorsorge und eine Gewinnbeteiligung durch Genussrechte zudem spannende Incentives. Die regelmäßig stattfindenden Aktionen nach Feierabend, wie Grillabende oder Open-Air-Kino-Vorführungen stärken zudem das Miteinander unter den Kollegen, ebenso wie die „Du-Atmosphäre“.“