R. STAHL

Führend im Explosionsschutz

R. STAHL Standort KölnDer neue Standort in Köln

R. STAHL zählt zu den drei größten Anbietern von Explosionsschutz-Lösungen weltweit. Mit exzellenter Qualität, einem umfassenden und führenden Produkt- und Leistungsspektrum sowie erstklassigem Service schützen wir Menschen ebenso wie Anlagen und Umwelt. Wir bieten unseren Kunden kompromisslose Sicherheit an den herausforderndsten Einsatzorten und für anspruchsvollste Anwendungen. Dank unseres strategischen Fokus auf Innovationen sind wir technologisch führend im auf dem IECEx-Standard basierenden Explosionsschutz, dessen Weiterentwicklung wir aktiv vorantreiben.


Unsere elektrotechnischen Produkte und Systemlösungen werden vor allem in der Öl- und Gasindustrie sowie der Chemie- und Pharmaindustrie eingesetzt. Dabei decken wir alle Wertschöpfungstiefen im Explosionsschutz ab: Einzelkomponenten wie Schalter und Signalgeräte für einfache Anwendungen, Steuerkästen und Anlagensteuerungen zur Verteilung elektrischer Energie, komplexe Systeme für Großprojekte, beispielsweise in den Bereichen der Öl- und Gasförderung oder der (Petro-) Chemie. Eine wesentliche Säule ist dabei unsere Engineering- und Beratungskompetenz, die weltweit einzigartig ist und die wir durch Serviceleistungen laufend ergänzen. Alle unsere Produkte und Leistungen erfüllen die höchsten Sicherheitsmaßstäbe, die das Ergebnis der nahezu 100-jährigen Erfahrung von R. STAHL im Explosionsschutz widerspiegeln.


Unsere Produktionskapazitäten haben wir an sieben internationalen Standorten mit unterschiedlichen Kernkompetenzen gebündelt, zusätzlich sind wir mit Tochtergesellschaften und Vertriebsrepräsentanzen in allen wichtigen Märkten in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in Nord- und Südamerika vor Ort.

Warum Karrieretag Familienunternehmen?

R. STAHL Dr. Mathias HallmannDr. Mathias Hallmann, Vorstand von R. STAHL

Seit der Gründung im Jahre 1876 hat sich R. STAHL als traditionsreiches deutsches Familienunternehmen kontinuierlich zum Global Player im Explosionsschutz weiterentwickelt. In diesen mehr als 140 Jahren Unternehmensgeschichte waren es unsere qualifizierten und motivierten Mitarbeiter, die diesen Erfolg ermöglicht haben. Mit dem Wissen um unsere Historie und die besonderen Stärken und Werte von Familienunternehmen – darunter gegenseitiges Vertrauen, Respekt und Nachhaltigkeit – ist es unser unternehmerischer und gesellschaftlicher Anspruch, auch in Zukunft ein verlässlicher Arbeitgeber mit arbeitnehmerfreundlichen und zukunftssicheren Arbeitsbedingungen zu sein.


Hierfür bieten wir unseren Mitarbeitern attraktive Konditionen und Bewerbern ein breites Spektrum an anspruchsvollen Tätigkeitsfeldern und Ausbildungsberufen. Das beginnt mit ersten Orientierungshilfen für Schüler bei der Berufswahl und setzt sich fort in buchstäblich „ausgezeichneten“ Ausbildungsangeboten, wie uns 2017 erneut durch die IHK Heilbronn-Franken bestätigt wurde. Ein besonderes Anliegen ist es für uns dabei, auch Frauen für einen technikorientierten Berufsweg zu begeistern. Um unseren Mitarbeitern beste Rahmenbedingungen zur Erreichung ihrer persönlichen beruflichen Ziele zu geben, bieten wir umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.


„Ideenwettbewerb und Engagement werden bei R. STAHL schon immer groß geschrieben. Unsere flachen Hierarchien bieten unseren Mitarbeitern ideale Voraussetzungen, Verantwortung übernehmen und neue Ideen einbringen und eigenverantwortlich umsetzen zu können“, so Dr. Mathias Hallmann, Vorstand von R. STAHL.


Gerhard Koch, Leiter des konzernweiten Personalwesens ergänzt: „Auf dem Karrieretag Familienunternehmen möchten wir mit neugierigen und aufgeschlossenen Absolventen, Young Professionals und Professionals vor allem mit Erfahrungen in den Bereichen strategischer Einkauf und Beschaffung, Entwicklung und Innovation sowie Unternehmensplanung und Strategie ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf viele interessierte Kandidaten, die R. STAHLs Weg in eine erfolgreiche Zukunft mitgestalten möchten.“

Karriere bei R. STAHL

R. STAHL Martina SandowMartina Sandow, Projektleiterin im Bereich Forschung und Entwicklung

Martina Sandow ist in Berlin aufgewachsen. Für ihre Tätigkeit bei R. STAHL kam sie gerne nach Hohenlohe. „Ich habe hier ideale Möglichkeiten, mich sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln“, erklärt sie.


Die studierte Kunststofftechnikerin arbeitet seit Juli 2008 als Projektleiterin im Bereich Forschung und Entwicklung von R. STAHL. Neben den abwechslungsreichen und spannenden Projekten schätzt sie an ihrer eigenverantwortlichen Tätigkeit  die ausgewogene Work-Life-Balance, die ihr das Unternehmen ermöglicht, und ganz besonders die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen:


„Das Betriebsklima ist hervorragend. Auf mein Team kann ich mich jederzeit voll und ganz verlassen.“ Demnächst wird Martina Sandow auch die Aufgabe als Abteilungsleiterin in der Konstruktion übernehmen. Auf diese Herausforderung freut sie sich schon jetzt.